Tipps: Wohnmobil gebraucht kaufen

Jan 13, 2016 1 Comment by

Erwägen Sie, in nächster Zeit ein Wohnmobil zu kaufen, finden Sie in diesem Artikel hilfreiche Tipps. Diese helfen Ihnen, sich einen Überblick zu verschaffen, was Sie bei einem Gebrauchtwagen-Kauf notwendigerweise beachten.

Angebot und Nachfrage bestimmt den Preis

Manche Modelle sind aufgrund der Tatsache, dass Angebot und Nachfrage den Preis bestimmen, ausgesprochen teuer. Bevorzugt Camper wissen die Vorteile zu schätzen und sehen sich nach ihrem favorisierten Kraftfahrzeug zum Wohnen um. Campingbusse zählen zu den beliebtesten Ausbau-Formen. Sie gehören damit zu den teuersten Wohnmobil-Modellen. Bei Pärchen jeder Altersklasse reichen zwei fest eingebaute Schlafplätze aus, wobei Familien praktischerweise größere Varianten bevorzugen. Solche mit Einzelbetten im Heck liegen im Rennen vorne.

Ein Tipp zur Suche eines gebrauchten Wohnmobils: Beschränken Sie sich nicht auf die beliebtesten Modelle. Ausreichende Vorbereitung erspart später lange Suchzeiten. Bestimmen Sie als Erstes, die Kriterien nach denen Sie das Wohnmobil aussuchen. Darunter zählen:

  • Motorleistung,
  • Ausstattung,
  • Schlaf- und Gurtplätze
  • sowie kleinere Extras.

Erstellen Sie sich eine detaillierte Liste und ordnen Sie diese nach der Wichtigkeit. Kompromiss-Bereitschaft zieht großen Vorteil nach sich.

Privat-Kauf oder beim Händler

Tipps: Wohnmobil gebraucht kaufenDie Frage, die sich im Laufe der Vorbereitungen stellt, ist, ob es zum Kauf von einer Privat-Person oder vom Händler kommt. In der Regel bietet der gewerbliche Verkäufer zusätzlich zu einer zwölfmonatigen gesetzlichen Gewährleistung eine gründliche Inspektion des Fahrzeuges an. Oft erstreckt sich diese weiter in eine Aufbereitung kleinerer Mängel. Das bedeutet nicht, dass ein Kauf beim Privatanbieter einen Fehlgriff darstellt. Genügend Zeit bei der Besichtigung ist bei allen Varianten von Vorteil.

Eine gute Alternative bietet die Suche der Wohnmobile über das Internet. Dabei listet die Website nach den von Ihnen eingegebenen Merkmalen passende Gebraucht-Fahrzeuge aus.

Bei der Besichtigung empfiehlt es sich, gut vorbereitet mit Taschenlampe, Kamera und Notizblock zu erscheinen. Vor der Probefahrt begutachten Sie das Fahrzeug sowie die Bordtechnik. Anschließend zeigt Ihnen der Händler das Wohnmobil von innen und außen. Sind alle Wartungs-Intervalle dokumentiert, scheuen Sie sich nicht, nach den Dichtigkeits-Inspektionen zu fragen. Nach der Besichtigung nehmen Sie sich erneut genügend Zeit, um einen richtigen Preis zu verhandeln. Bei so vielen Extras ist es schwer, alle Vor- und Nachteile im Blick zu behalten.

Hotels

About the author

The author didnt add any Information to his profile yet

One Response to “Tipps: Wohnmobil gebraucht kaufen”

  1. Sebastian says:

    So ein Wohnmobil hat meiner Meinung nach schon seine Reize. Einfach einsteigen, losfahren und sich nicht um ein Hotel oder um eine Unterkunft kümmern müssen. Ich dachte mir schon, dass einige Punkte unbedingt beachtet werden müssen, dass es aber doch so „viel“ sind, wundert mich. Aber besser etwas mehr Zeit investieren als am Ende zu viel bezahlen. Schöner Artikel.

Leave a Reply